Son

08.

Juli

Sempachersee Triathlon - 2018
Geschrieben von: Karen Kleiner   

Am Sepmachersee Triathlon an diesem Wochenende standen einige TTLer im Einsatz: Gordi Müller startete in der Kategorie 'Competition', Kurt Brawand und Salvi Valenti nahmen den Wettkampf in der Kategorie 'Experience' in Angriff und Sami Alfassi startete in der Kategorie 'Experience' am Duathlon. Auch hätte Simon Bürer am Start stehen sollen, doch aufgrund eines Velosturzes und noch nicht ganz verheilter Verletzungen, stand er den Athleten in Sempach als treuer Zuschauer und Fan zur Seite.

Der Tag war toll mit perfekten Bedingungen sowohl für Athleten als auch für Zuschauer. Sonnenschein, 23-grädiges Wasser und somit angenehmes Schwimmen ohne Neo, sommerliche Temperaturen und rundum gutes Feeling. So war die generelle Stimmung in Sempach schon sehr gut, aber auch besonders für die TTLer war die Stimmung, der Zusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung gross und der eine oder andere freute sich auch besonders über die motivierenden Zurufe der Kollegen, das Wiedersehen und den Zusammenhalt in der Gruppe.

Als erster der TTL-Athleten nahm Kurt seinen Wettkampf in Angriff. Mit dem eher speziellen Start, wo in einem Abstand von 15 Sekunden jeweils einzeln oder in Zweitergruppen Gruppe gestartet wird, stellt sich auch für die Athleten eine besondere Herausforderung. Denn im Gegensatz zu Massenstartrennen ist man hier viel mehr auf sich alleine gestellt, kann sich weniger an anderen Athleten orientieren und selbst wenn man seine Konkurrenz kennt, weiss man eigentlich nicht, wo man steht. Doch für Kurt hatte dies keinen - oder wenn dann wohl einen postiiven - Einfluss auf seinen Wettkampf. Das Schwimmen verlief so weit gut und auf dem Velo konnte er seine Stärke ausspielen und rollte das Feld von hinten auf und mit dem guten abschliessenden Lauf konnte er sich einen Top Ten Platz sichern in seiner Kategorie.

Salvi hatte in den letzten Jahren keine Triathlons bestritten und wusste, dass mit nur fünf Schwimmtrainings, die erste Disziplin wohl eher ein Krampf werden würde. Doch er meisterte die erste Disziplin souverän und freute sich dann, als er auf dem Velo einige Plätze gut machen konnte. Dies obwohl er die Steigung etwas unterschätzt hatte. Doch seine Vorbereitung auf den Nove Colli kamen ihm in diesem Moment sicher entgegen und so konnte er das Velo für sich als Erfolg verbuchen. Auch auf dem Laufen war Salvi etwas überrascht, da die Streckenführung sich in den letzten Jahren wohl etwas geändert hat. Doch davon liess er sich nicht weiter beirren und Salvi konnte seinen Wettkampf zufrieden finishen - konnte er sein Ziel (die eigene Zeit zu unterbieten und unter die ersten 40 zu kommen) gut erreichen! Die einzige Frage bleibt wohl nun: lohnt es sich, etwas ins Schwimmen zu investieren oder doch lieber gleich zum Duathlon wechseln.

Denn dem Triathlon den Rücken zu kehren und neu jeweils im Duathlon unterwegs ist Sami (wenn auch er das Schwimmen aufgrund von Verletzungen aus seinem Training streichen musste). So nahm Sami den Duathlon in Angriff. Für ihn war es ein rundum guter Wettkampf. Seine Leistung stimmte und er war zufrieden mit dem, was er zeigen konnte. Ihm gefiel aber auch die Unterstützung der Kollegen und vom Team und die Stimmung. Ein Wettkampf zum geniessen!

Ähnlich sah das auch Gordi - der als einziger TTL-Athlet in der Kategorie 'Competition' am Start stand.: für ihn ging alles auf. Die Leistung stimmte auch für Gordi. Aber fast noch mehr gefiel ihm das Rennen und der ganze Set-Up. Sein Feedback nach dem Rennen: "Viel Fun, gutes Race, viele Freunde und Zeiten vom letzten Jahr leicht unterboten". Fazit: rundum zufrieden und dementsprechend im Wettkampf auch immer ein Lächeln für Fans und Supporter parat.

Sempachersee Triathlon (Experience) - 2018
Kat / Rang Name Schwimmen (0.5km)
Velo (20km)
Laufen (5km)
Total
AK 45-54/34. Salvi Valenti 0:13:59 0:38:20 0:23:19 1:18:45
AK 55-54/6. Kurt Brawand 0:12:30 0:34:20 0:28:15 1:17:29

 

Sempachersee Duathlon (Experience) - 2018
Kat / Rang Name Laufen (5km)
Velo (20km)
Laufen (5km)
Total
AK45-54 / 7. Sami Alfassi 0:19:33 0:36:34 0:20:58 1:19:42

 

Sempachersee Triathlon (Competition) - 2018
Kat / Rang Name Schwimmen (0.75km)
Velo (20km)
Laufen (5km)
Total
AK45-54 / 12. Gordi Müller 0:13:32 0:33:35 0:22:19 1:11:05

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 08. Juli 2018 um 22:07 Uhr