Son

29.

Oktober

Challenge Halbdistanz Sardinien, Frankfurt Marathon, Luzern (Halb)marathon - 2017
Geschrieben von: Karen Kleiner   

Für die meisten Triathleten ist die Saison zu Ende und viele Athleten sind erst gerade dabei, wieder ein geregeltes Training aufzunehmen. Doch stimmt das natürlich nicht für ganz alle und so hatten wir an diesem Wochenende - zusammen mit dem Anfang der Winterzeit - ein sehr aktives Wochenende, wo mehrere TTLer im Einsatz standen.

Domenico Di Sevo startete in einem Zweier-Team an einem Rennen über die halbe Ironmandistanz in Sardinien. Für Patricia Franke war der Frankfurt Marathon der zweite Saisonhöhepunkt und Daniela Keller, Jeannine Zenker, Barbara Kuster und Jörg Leimgruber standen in Luzern am Start des City (Halb)marathons.

Challange Forte Village Sardina (Halbdistanz)

Domenico war schon vor ein paar Tagen in den Süden gereist und konnte so nochmals etwas Wärme geniessen. Im Zweier-Team ging er am Sonntag an den Start der Challenge Forte Village Sardinia, wo er die erste und die letzte Disziplin - sprich 1.9km Schwimmen und 21.1km Laufen - absolvierte. Auch wenn es vor dem Rennen noch galt, einige unerwartete Sachen erledigen zu müssen und sich dementsprechend zu organisieren, so konnte Domenico das Rennen am Sonntag aber doch geniessen. Er freute sich über die tolle Stimmung in Italien, der wunderschönen Kulisse, die das Rennen bot und so über einen gelungenen Saisonabschluss.

Frankfurt Marathon

Patricia hatte in den letzten Wochen ihr Training primär auf den Frankfurt Marathon ausgerichtet und wollte hier gerne einen guten Marathon zeigen. Doch das Rennen lief ihr dann doch nicht ganz so nach Wunsch. Es sei etwas chaotisch gelaufen, meinte Patricia nach dem Rennen. Auch hatte ihr der Magen zu schaffen gemacht und sie hatte darum unterwegs ihr Ziel rasch in "Hauptsache finishen" umgewandelt.  Auch wenn nicht ganz alles nach Wunsch gelaufen ist, so konnte sie den Frankfurt Marathon erfolgreich finishen und der Zieleinlauf in der Festhalle war der ganze Aufwand schlussendlich auch Wert!

Frankfurt Marathon - 2017
Kat / Rang Name Zeit
F30 /214. Patricia Franke 4:20:49

Luzern Marathon und Halbmarathon

Daniela, Barbara und Jeannine starteten in Luzern am Halbmarathon und Jörg nahm den ganzen Marathon unter die Füsse. Die Wettervorhersagen waren eher dürftig und die Läufer mussten sich dementsprechend eher warm anziehen. Die drei TTLerinnen hätten den Halbmarathon fast zusammen laufen können, konnten sie das Ziel alle innerhalb von zweieinhalb Minuten erreichen. Und zumindest Daniela und Barbara trafen sich auch tatsächlich kurz vor dem Start und auch nach dem Zieleinlauf wieder.

Für Daniela war das der erste Start an einem Halbmarathon und sie wollte gerne unter 2h Stunden bleiben. Dieses Ziel konnte sie klar unterbieten und auch wenn sie unterwegs sich durch eine Krise kämpfen musste, konnte sie sich wieder fangen und konnte so ihren ersten Halbmarathon zufrieden finishen. Auch Jeannine hatte unterwegs mit einer Krise zu kämpfen. Die ersten 10km liefen super, bei 13km wurde es schwierig und die Verpflegung wurde für sie dann umso wichtiger. Ihre Zielzeit unter 1h53 zu bleiben verpasste sie knapp, aber auch Jeannine war zufrieden mit ihrem Lauf und ihrem Finish. Und auch für Barbara war der Luzern Halbmarathon eine weitere Bestätigung, dass ihre Form stimmt und somit kann die Saisonplanung für das nächste Jahr wieder in Angriff genommen werden mit dem guten Gefühl, dass die Basis stimmt.

Luzern Halbmarathon - 2017
Kat / Rang Name Zeit
W30 / 150. Daniela Keller 1:56:53
W35 / 123. Jeannine Zenker 1:54:53
W55 / 23. Barbara Kuster 1:54:23

Jörg absolvierte den Marathon. Auch dieses Jahr hat Jörg wieder zahlreiche Läufe absolviert und immer wieder tolle Leistungen zeigen können. Auch hatte Jörg im 2017 wieder den einen oder anderen Bergmarathon absolviert und so auch seine läuferische Vielfältigkeit unter Beweis gestellt. Und auch den Luzern konnte Jörg erfolgreich finishen.

Luzern Marathon - 2017
Kat / Rang Name Zeit
M50 / 45. Jörg Leimgruber 3:36:34

Wir freuen uns, dass so viele Athleten auch spät in der Saison noch so aktiv sind und gratulieren allen zu ihren tollen Leistungen!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 19:05 Uhr